Hemdsärmelkolloquium 2012

Hemdsärmelkolloquium 2012 an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

08.-10. März 2012

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

herausragende Ergebnisse aus der anorganischen Festkörperchemie und ihr angrenzender Gebiete in ca. 10-minütigen Vorträgen unter kryptischen und neugierig machenden Titeln zu präsentieren und ausgiebig zu diskutieren, das macht den Reiz der besonderen Veranstaltungsform des Hemdsärmelkolloquiums („HÄKO“) aus.

Dass sich aus dem diskussionsintensiven Arbeitstreffen, zu dem die Münsteraner Festkörperchemiker 1965 zum ersten Male einen kleinen Kreis von Kollegen geladen hatten, eine traditionelle Veranstaltung mit mehr als 250 Teilnehmern entwickelt hat, ist nicht zuletzt dem wissenschaftlichen Nachwuchs zu verdanken, der das Hemdsärmelkolloquium als eine vorzügliche Gelegenheit wahrnimmt, sich und seine Ergebnisse der eigenen Community zu präsentieren. Wir freuen uns daher auch dieses Mal sehr, wenn sich aufstrebende Jungforscherinnen und Jungforscher aktiv am Vortragsprogramm beteiligen.

Das Häko lebt aber auch davon, dass die arrivierten Arbeitsgruppenleiter nicht nur als Diskutanten sondern auch als Vortragende präsent sind. Wir möchten daher gleichermaßen die etablierten Forscherinnen und Forscher und den Nachwuchs auffordern, Beiträge anzumelden. Nach guter Tradition sollen die Präsentationen eine Länge von zehn Minuten nicht überschreiten und keine Probevorträge für andere Gelegenheiten sein.

Wir freuen uns darauf, Sie bald in Oldenburg begrüßen zu können!

Prof. Dr. Mathias S. Wickleder